Unterstützung der Frauenberatung Recklinghausen

v. l.: Manuela Sabozin-Oberem, Lore Messarosch, Marlies Greve
v. l.: Manuela Sabozin-Oberem, Lore Messarosch, Marlies Greve

Mit einer kleinen Spende machte sich die Stadtverbandsvorsitzende der Freien Demokraten, Marlies Greve, auf den Weg zur Fraubenberatungsstelle  in der Springstraße in Recklinghausen.
Das Team der Frauenberatungsstelle, die für ihre Besucherinnen optimal erreichbar am Hauptbahnhof Recklinghausen liegt, bietet ein vielseitiges Angebot für Frauen. So werden auch im nächsten Jahr wieder Workshops, Kurse und Infoveranstaltungen angeboten. Es fehlt allerdings an finanziellen Mitteln, sodass die Frauenberatungsstelle auf sich aufmerksam machte. Das blieb nicht ungehört und so konnte im Rahmen eines liberalen Stammtisches der FDP Recklinghausen ein kleines Sümmchen als Spende gesammelt werden.

"Die Arbeit der Frauenberatungsstelle gilt es zu unterstützen" so Marlies Greve. "Mit unserer Spende möchten wir einen kleinen Beitrag leisten. Ich habe das Team vor kurzem persönlich kennen lernen dürfen und bin begeistert von der Offenheit und dem Angebot das für Frauen in Recklinghausen bereit gehalten wird. Gerade das Thema Gewaltprävention ist ein sehr wichtiges, dem sich die Frauenberatungsstelle widmet und aktiv zum Beispiel in Schulen angeht."
Manuela Sabozin-Oberem (Leiterin der Frauenberatungsstelle) und Lore Messarosch nahmen die Spende stellvertretend für das 5-köpfige Team der Frauenberatungsstelle entgegen.