Besuch der Feuerwehrhauptwache Recklinghausen

Einen informativen Besuch der Hauptwache der Feuerwehr Recklinghausen nutzten die Freien Demokraten um  sich einen Überblick über die räumlichen Gegebenheiten und den Fuhrpark der Feuerwache zu verschaffen. Thorschen Schild stellte sich den vielen Fragen und dem regen Austausch mit den Freien Demokraten. Dabei besuchten sie auch gemeinsam das Gerätehaus und die Halle mit den Rettungsfahrzeugen. Auch wenn wegen eines Großeinsatzes der Feuerwehr an diesem Abend nicht alle Fahrzeuge in der Halle standen, konnten sich die interessierten Besucher doch ein paar der Fahrzeuge ansehen.

Auch zum Thema Brandschutzbedarfsplan gab es einen intensiven Austausch. Dabei wurde noch einmal deutlich, dass neben den hauptamtlichen Kräften der Feuerwehr Recklinghausen die ehrenamtlichen Kräfte der Löschzüge Hochlar, Speckhorn, Altstadt, Ost, Suderwich, Süd und nicht zuletzt die Jugendfeuerwehr unverzichtbar ist. Um allerdings im Brandfall das rechtzeitige Eintreffen der Feuerwehr in allen Stadtteilen im vorgegebenen Zeitfenster gewährleisten zu können, wird eine weitere Feuerwache mit hauptamtlichen Kräften benötigt.
Über einen Bau einer 2. Hauptwache wird in den nächsten Wochen in den entsprechenden Ausschüssen und im Rat der Stadt Recklinghausen entschieden. Derzeit befinden sich mehrere Grundstücke für einen Neubau in Prüfung. Wichtig für die Wahl des Grundstückes sind zum einen die örtlichen Gegebenheiten wie eine gute Verkehrsanbindung, daneben allerdings auch die entstehenden Kosten. Auch gilt es zu berücksichtigen, dass zu einem späteren Zeitpunkt eine Erweiterung durch einen ggf. erforderlichen Anbau möglich ist.