Stadtradeln - Die Freien Demokraten sind dabei

Mit dem Fahrrad in die Stadt weil es bequemer ist. Das ist für einige schon Realität. Aber nicht jede Straße und jeder Radweg in Recklinghausen ist für den Radverkehr geeignet. Das Stadtradeln soll für Bürgerinnen und Bürger, vor allem aber auch den Kommunalpolitikerinnen und -politikern die Möglichkeiten aber auch die Schwächen des Radwegenetzes vor der Haustür näher bringen. Die Freien Demokraten setzen sich im Rahmen des Stadtradelns vor allem mit dem Radverkehr aus eigener Erfahrung auseinander.
Geplant ist in diesem Zusammenahng auch eine gemeinsame Radtour, zu der auch Familie, Freunde, Bekannte und Interessierte herzlich eingeladen sind. Gemeinsam sollen schöne, aber auch verbesserungswürdige Wege erradelt und erfahren  werden. Die Freien Demokraten wollen im wahrsten Sinne ERFAHREN und daraus neue Ideen und Inspirationen für die Mobilität der Zukunft mitnehmen. Wer sich ihnen anschließen und Tipps und Anregungen mit auf den Weg geben möchte, ist herzlich eingeladen an der Radtour mit teilzunehmen.
Am Samstag, den 14.09.2019 soll es um 11:00 Uhr losgehen. Treffpunkt: Rathausplatz.
Von dort aus geht es Richtung Quellberg. Auf dem Parkplatz des SG Hillen ist ein weiterer Sammelpunkt. Von dort aus startet die Tour ab 11:30 Uhr. Vorbei an einigen für die Kommunalpolitik interessanten Orten geht es dann in  die Nachbarstadt Herten. Passend zur Mittagszeit pausieren die Radler in Herten auf dem Gelände Zeche Ewald, wo es auch Gelegenheit für einen kleinen Imbiss gibt. Nach einer geselligen Pause geht es dann zurück Richtung Recklinghausen Innenstadt.