FDP begrüßt Jungunternehmerin

Seit wenigen Tagen ist das Einkaufsviertel Krim um eine Attraktion reicher. Die Jungunternehmerin Sandy Durchholz hat dort ihren "Sandys Unverpackt Laden" eröffnet. Dort bietet sie eine Auswahl an losen Lebensmitteln, Hygiene- und Reinigungsmittel, Gewürze und Schokolade an.
Die Ware kommt aus Bio- oder Fairtradeanbau von regionalen Erzeugern aus dem Kreis Recklinghausen.

Im Gesrpäch mit Rainer Lorenz, Vorstandsmitglied der FDP Recklinghausen, nahm sich Frau Durchholz die Zeit ausführlich zu erläutern wie jede und jeder Einzelne auch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann, indem schon beim Einkauf auf Nachhaltigkeit geachtet wird.
Die Freien Demokraten begrüßen den Mut der Jungunternehmerin und wünschen ihr viel Erfolg für ihren Start in Recklinghausen. Mit ihrem Unternehmen bereichert sie die Recklinghäuser Innenstadt und bietet Kundinnen und Kunden eine Alternative zu mehrfach verpackter Ware.