Freie Demokraten starten Aktion mit dem Titel 'Recklinghausen wächst zusammen'

"Momentan leben wir alle mit großen Einschränkungen und müssen auf vieles verzichten. Wir sehen aber auch eine große Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger und der lokalen Unternehmen einander zu helfen und sich für die Allgemeinheit und den Nächsten zu engagieren. Unter dem Motto 'Recklinghausen wächst zusammen' wollen wir nun ein symbolisches Zeichen setzen. Da die aktuelle Situation besonders für die Kinder eine große Herausforderung ist, haben wir uns eine kleine Aktion überlegt. Es fehlen die Spielmöglichkeiten mit den anderen Kindern auf den Spielplätzen, in der Kita oder auf dem Pausenhof der Schule. Also heißt es Abwechslung zu Hause schaffen. Kinder und Eltern werden dabei kreativ und es gibt viele Ideen, die für Abwechslung sorgen." sagt Marlies Greve und kündigt an: "Auch wir haben uns eine kleine Abwechslung überlegt. An alle Kinder in Recklinghausen, die von ihren Eltern an uns gemeldet werden, versenden wir persönliche Briefe mit einem kleinen Anzuchtset für Gartenkresse. Welches Kind würde sich nicht über eine Überraschung in Form eines persönlichen Briefes freuen? Gerne veröffentlichen wir dann auch die Fotos und Berichte, die uns die Eltern mit ihrem Einverständnis zur Veröffentlichung zusenden."

Die Aktion 'Recklinghausen wächst zusammen' startet am Samstag, den 11.4.2020.
Teilnehmen können alle Kinder, die in Recklinghausen wohnen.
Wie sie teilnehmen können?
Die Eltern schicken eine Email mit dem Namen des Kindes und der Postanschrift an REwaechstZusammen@fdp-re.de oder per Post an Marlies Greve, Franz-Bracht-Str. 162, 45657 Recklinghausen.
Innerhalb weniger Tage erhält das Kind einen persönlichen Brief mit Kressesamen und einer Anleitung zur Anzucht der Gartenkresse und kann in den folgenden Tagen das Wachsen und Gedeihen der Kresse beobachten.

Die Freien Demokraten freuen sich über zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer und über die Zusendung von Fotos der wachsenden Kresse. Eltern können Fotos der Aktion und ihre Erfahrungen an die Freien Demokraten über die genannte Emailadresse zusenden und damit einer Veröffentlichung in der Lokalpresse und auf Internetseite, Instagram und Facebook zustimmen.