Klausurtagung FDP Recklinghausen 2018

Am Wochenende traf sich der FDP Stadtverband Recklinghausen in Billerbeck zur Klausurtagung um über die aktuellen politischen Aktivitäten und zukunftsorientierten Pläne für die Stadt Recklinghausen zu sprechen. Aber auch ein Rückblick in die vergangene politsche Arbeit war ein wichtiger Bestandteil der Gespräche.

Diskutiert wurde unter anderem über diese Fragen:

Ist Recklinghausen auf die technischen Errungenschaften der Zukunft vorbereitet? Wird es in Recklinghausen Fahrverbote für Dieselfahrzeuge geben? Wie könnte man die Innenstadt lebendig erhalten? Was können wir für die einzelnen Stadtteile Recklinghausens tun? Wie steht es um die Digitalisierung in Recklinghausens Schulen? Werden sich Schulen aus Recklinghausen als Talentschulen bewerben? Wie sieht die Innenstadt der Zukunft aus? Wie steht es um die Brachflächen in Recklinghausen?

Es wurden einige neue Ideen und viele Impulse für die weitere politische Arbeit zusammengetragen.

Im Rahmen der Klausurtagung wurden Arbeitsgruppen gebildet, die die neuen Ideen konkretisieren werden.

Ideen und Vorschläge werden  auch weiterhin gerne im persönlichen Gespräch, am regelmäßig stattfindenden Stammtisch, oder auch schriftlich per Post oder Email entgegen genommen.